top of page
Top
Circlebackground.png

Die „Fachstelle Diversitätsorientierte Organisations- und Kompetenzentwicklung im Land Berlin“ (kurz: Fachstelle DOKE) von BQN - Zentrum für Diversitätskompetenz wird von der Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung finanziert. Das Ziel der Fachstelle ist es, Berliner Bezirksverwaltungen und Senatsverwaltungen sowie die ihnen nachgeordneten Behörden und nicht-rechtsfähigen Anstalten bei der Umsetzung ihrer dezentralen Diversity-Vorhaben zu unterstützen. Die Grundlage dafür sind das Diversity-Landesprogramm sowie § 11 des Landesantidiskriminierungsgesetzes (Förderung einer Kultur der Wertschätzung von Vielfalt) sowie die Rahmendienstvereinbarungen zu Antidiskriminierungs-Beschwerdestrukturen. Die Fachstelle berät Behörden anlassbezogen und prozessorientiert und unterstützt diese dabei, ihre selbstgewählten Diversity-Vorhaben umzusetzen.

Fachstelle
DOKE

Fachstelle
Diversitätsorientierte Organisations- und Kompetenzentwicklung im Land Berlin

BQN_Logo_RGB.jpg
B_SEN_ASGIVA_Logo_DE_H_PW_4C.png
_media_de_LADS_Logo_RGB_300.png
chris-curry-u5KJLX75NGA-unsplash.jpeg

Foto von Chris Curry über Unsplash

Ausgangslage
Team
23.01.222DOTS.png

Team

Die „Fachstelle Diversitätsorientierte Organisations- und Kompetenzentwicklung im Land Berlin“ ist ein Projekt von BQN - Zentrum für Diversitätskompetenz. Diese Multiprojektorganisation mit landes- und bundesweiter Ausstrahlung berät Behörden, Unternehmen mit Landesbeteiligung und privatwirtschaftliche Unternehmen zur diversitätsorientierten und diskriminierungskritischen Organisationsentwicklung. Neben der Bildung und Pflege von Netzwerken transferiert BQN aus der Praxis erprobte Expertise in politische Strukturen.

In der Fachstelle arbeitet ein multiprofessionelles und diverses Team mit unterschiedlichen Positioniertheiten und einem großen Erfahrungshintergrund.

Bengi Bitiş

Bengi Bitiş

dey/dem/keine

Beratungsstelle und Beratungsprozesse

Sofia Ratsitska

Sofia Ratsitska

sie/ihr

Beratungsstelle und Beratungsprozesse

Imke Behrends

Imke Behrends

sie/ihr

Antidiskriminierungs-Beschwerderecht

Fatiha Henjes

Fatiha Henjes

sie/ihr

Verwaltung

Sharon Orias

Sharon Orias

sie/ihr

Projektleitung

Angebote

Angebote

Prozessbegleitung

Wir bieten Bezirksämtern, Senatsverwaltungen und den ihnen nachgeordneten Behörden und nicht-rechtsfähigen Anstalten im Land Berlin prozessorientierte Beratung und Begleitung für ihr Diversity-Vorhaben an. Neben einer langfristigen Prozessbegleitung (12-18 Monate) bieten wir auch phasenorientierte Prozessbegleitung (zwei bis neun Monate) an...

Weiterlesen

Beratungsstelle

Wir beraten Bezirks- und Senatsverwaltungen sowie die ihnen nachgeordneten Behörden und nicht-rechtsfähigen Anstalten zu Anliegen und Fragen rund um die Umsetzung von Diversity-Prozessen. Unsere Beratung erfolgt anlassbezogen: Das heißt, Sie melden sich bei uns mit Ihrem Bedarf, für den wir ein Auftragsklärungsgespräch anbieten und ein entsprechendes Angebot schreiben...

Weiterlesen

Antidiskriminierungs-Beschwerderecht

Wir beraten Behörden, landeseigene Betriebe, Gerichte, Schulen und weitere nicht-rechtsfähige Anstalten des Landes Berlin zum diskriminierungskritischen Aufbau interner Beschwerdestrukturen, u.a. mit Blick auf die gesetzlichen Vorgaben des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG), des Landesantidiskriminierungsgesetzes (LADG) und den einschlägigen Rahmendienstvereinbarungen...

Weiterlesen

Vernetzung und Fachstellen-Beratung

Durch die Beratung kumuliert DOKE einzigartiges operatives Wissen zur Umsetzung von Diversity-Vorhaben. Dieses Wissen ist für die Gestaltung von normativen Rahmen (Richtlinien, Rundschreiben, Verfahrensvorschriften, Programme) relevant, zum Beispiel im Kontext der Operationalisierung von §11 LADG und Weiterentwicklung des Diversity-Landesprogramms...

 

Weiterlesen

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot? Kontaktieren Sie fachstelle.doke@bqn-berlin.de.

Materialien

Die Fachstelle sammelt und prüft laufend Materialien und Dokumente aus dem Themenfeld Diversität und Antidiskriminierung. Hier finden Sie eine Auswahl an relevanter Literatur, guter Praxis und anwendungsfreundlichen Beispielen.

Veranstaltungen

Veranstaltungen

13.6.24

Digitaler Workshop: "Einführung in AD-Beschwerdestrukturen - AGG-Beschwerdestellen im Fokus" für nachgeordnete Behörden im Land Berlin

08:00

10:30

In einem digitalen (Zoom-)Workshop bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich nicht nur mit rechtlichen Aspekten, sondern auch aus einer Organisationsentwicklungs-Perspektive mit Beschwerdemöglichkeiten auseinanderzusetzen. Neben theoretischem Input, u.a. zum AGG sowie der entsprechenden Rahmendienstvereinbarung, bietet der Workshop Raum für praxisorientierte Fallbearbeitung in der Gruppe sowie Austausch zum Teilen von Erfahrungen und Fragestellungen.

Eingebettet ist der Workshop in dem von der LADS initiierten Diversity-Netzwerk für nachgeordnete Behörden. Teilnehmenden erhalten daher auch einen Überblick über die bisher erreichten Meilensteine nach drei Jahren Diversity-Landesprogramm in Berlin sowie einen Ausblick auf das geplante Folgeprogramm.

Anmeldungen für Interessierte aus nachgeordneten Behörden sind noch möglich unter diversity@senjustva.berlin.de unter Angabe im Betreff: "LADS/DOKE-Zoom für nachgeordnete Behörden am 13.06.2024"

17.4.24

Workshop: "Diskriminierungskritische Stellenausschreibungen und Auswahlgespräche"

07:30

14:30

In diesem Workshop schauen wir uns Stellenausschreibung und Anforderungsprofil genauer an. Was kann man aus diskriminierungskritischer Perspektive anpassen, verbessern? Was braucht es, um die Stellenbeschreibung so klar wie möglich zu formulieren und auch für Quereinsteiger*innen interessant zu gestalten? Welche Anreize bietet die Verwaltung für neue Mitarbeitende und was sollte bei der Erreichung bisher unterrepräsentierter Zielgruppen beachtet werden?
Außerdem beleuchten wir die Vor-, Nachbereitung und Durchführung von Auswahlgesprächen, identifizieren potenzielle Diskriminierungsrisiken mittels verschiedener Personas und vermitteln Möglichkeiten, diese zu reduzieren.

Kontakt
Aktuelles

Aktuelles

bottom of page